Zurück zum Content

Frühstücken in Augsburg

Wir starten am Liebsten mit einem guten Frühstück in den Tag. Das Frühstück ist eine der tollen Beschäftigungen, für die wir uns gerne ausgiebig Zeit nehmen. Vor allem am Wochenende gehört es für uns einfach dazu, lecker und lange zu frühstücken. Deshalb stellen wir euch heute unsere Lieblingslocations in Augsburg vor. Für uns ist es wichtig, dass das Gesamtkonzept stimmt, das Essen schmeckt, die Locations gemütlich und auch der Service freundlich ist. Unsere Frühstückslieblinge aus Barcelona findet ihr hier.

Café Victor

Unser absoluter Favorit ist das Café Victor im Bismarkviertel in der Hartmannstr. 1. Auf der Frühstückskarte stehen Klassiker, wie das Käsefrühstück oder das Englische Frühstück. Es gibt aber auch ausgefallenere Varianten, wie das Mexikanische Frühstück mit Burrito und Bohnenpaste oder das Bauernfrühstück mit Röstkartoffeln, Ei und Speck.

Zusätzlich gibt es dann noch eine große Auswahl an Extras, Buttermilch Pancakes und Eiergerichten. Also wieso nicht mal mit Eggs Benedict, Blattspinat und Sauce Hollandaise in den Tag starten? Das Frühstücksangebot gibt es täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr.

Wir gehen gerne ins Victors, denn hier gibt es nicht nur leckeres Frühstück, sondern auch eine super gemütliche Location. Neben den Gerichten auf der Karte gibt es auch eine ständig wechselnde Tageskarte, die ihr meist bei Facebook sehen könnt.

Picnic

In der Maximilianstraße 41 befindet sich das Picnic, das sich zu einem der Cafés in Augsburg entwickelt hat. Das Picnic ist einfach immer gut besucht und das liegt bestimmt am innovativen Angebot, denn die Karte ist modern, individuell, international und die Gerichte super lecker.

Frühstücken kann man hier täglich von 09:00 bis 14:00 Uhr. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei – Käse, Rührei, Birchermüsli oder Obstsalat. Für Unentschlossene gibt es auch noch eine riesige Auswahl an Frühstücksextras, habt ihr schon mal den griechischen Joghurt mit Früchten, Walnüssen und Honig probiert? In den Frühstückspreisen ist meist auch ein Heißgetränk enthalten und die Teller sehen einfach nur toll aus. Wer gemütlich frühstücken möchte, sollte am besten vorher reservieren. Sonst kann es passieren, dass man am Wochenende einfach keinen Platz mehr bekommt. Hier könnt ihr schon mal einen Blick in die Karte werfen.

akti:f Café

Das AKTI:F Café liegt in der Klinkertorstr. 1 in Augsburg. Nicht weit entfernt vom Stadttheater gibt es zum Frühstück leckere Pfannkuchen, Waffeln oder Sandwiches. Man kann sich den Bauch aber auch mit  Eierspeisen, wie Omelett oder Huevos Rancheros vollschlagen. Dabei achten Melanie, Ludwig und Jürgen stets auf vegetarische oder vegane Alternativen.

Knapp 1 Jahr gibt es das gemütliche Restaurant inzwischen, neben Frühstück gibt es hier auch mittags und abends eine Auswahl an verschiedenen Speisen. Und auch die Cocktail-Liebhaber kommen hier nicht zu kurz.

Jeden Sonntag gibt es im AKTI:F Café einen leckeren Frühstücks-Brunch mit frischen Waffeln, Kuchen, selbstgemachten Aufstrichen & Marmeladen, Salaten und auch warmen Mittagsgerichten. Der Brunch kostet 12,90 Euro und startet ab 10:00 Uhr. Die gemütliche Atmosphäre und die liebevoll zubereiteten Speisen sind genau die Gründe, wieso das AKTI:F Café auf unsere Liste kommt.

Bricks

Es ist erst ein paar Wochen her, seit das Bricks in der Maximilianstraße 49 eröffnet hat. Auf der Frühstückskarte tummeln sich Leckereien aus aller Welt. Ob mit einem Croissant aus Paris, einem original Züricher Birchermüsli oder doch eine Smoothie Bowl aus Los Angeles – im Bricks startet man lecker und entspannt in den Tag. Das junge Team bietet eine tolle Auswahl an modernen und gesunden Gerichten an. Und endlich ist das Avocadotoast auch in Augsburg angekommen.

Wer keine Lust auf Frühstück hat, sollte eine Poke Bowl probieren. Wie die schmeckt? Naja, die Poke Bowl ist wohl der kulinarischen Sonnenschein aus Hawaii mit rohem Fisch, Gemüse und Obst. Überzeugt euch einfach selbst. Wir wünschen schon mal einen guten Appetit!